Nach jahrelangem Exzess freut sich der 80er Jahre Kultstar und DJ über sein drogenfreies Leben. Boy George sagte im Interview mit dem “Attitude”-Magazin: „Ich nahm alles dort mit hin, dass ich bei Narcotics Anonymous über Ausdauer und Verzicht gelernt hatte.” Weiterhin verrät er: „Als ich einsaß, ging ich zu NA-Sitzungen, die erste Woche in Pentonville. Oh mein Gott, das war furchtbar.“ Die Menschen dort haben Boy George abgeschreckt und er hat sich geschworen nie wieder zu den bewusstseinserweiternden Miteln zu greifen.

No tags for this post.